Drei U15-Kreismeister

Drei Kreismeistertitel und fünf Startplätze für die Bezirksmeisterschaft. Das war unsere Ausbeute bei der heutigen U15-Kreismeisterschaft in Ibbenbüren. Dazu gab es einen ersten und drei zweite Plätze beim Kreisturnier der U10, U13 und U18.

In der Gewichtsklasse -34 kg der U15 waren wir gleich mit drei Kämpfern vertreten: Sven Manthey, Dovud Davlatov und Artjom Werner. Sven gewann alle seine vier Kämpfe souverän vorzeitig durch Seoi-Nage und Bodentechniken und wurde Kreismeister. Dovud wurde Vizemeister und Artjom, der sich Dovud knapp geschlagen geben musste, erkämpfte sich mit zwei schönen Siegen Platz 3. Damit sind wir in dieser Gewichtsklasse gleich mit drei Startern bei der Bezirksmeisterschaft nächste Woche in Hörstel dabei.

Annika Jansen (-57 kg) hatte nur eine Gegnerin in ihrer Gewichtsklasse. Diese konnte sie zweimal mit Fußtechniken werfen und so den Kampf für sich entscheiden. Damit wurde Annika ebenfalls Kreismeisterin.

Uzayr Davlatov (-43 kg) gewann alle seine Kämpfe vorzeitig – zwei durch Würfe und zwei durch Hebeltechniken – und wurde Kreismeister. In der gleichen Gewichtsklasse wurde Timon Kaiser Fünfter.

Der siebte Gronauer U15-Starter war Maxim Iskam (-55 kg), der Platz 7 belegte.

Falk Manthey (-60 kg) war unser einziger Starter beim Kreisturnier der U18. Nach Siegen durch Uchi-Mata und Hebel ging es im letzten Kampf um Platz 1. Falk konnte einen Waza-Ari-Rückstand zunächst ausgleichen, wurde jedoch kurz vor Ende des Kampfes gekontert und war damit Zweiter.

Timur Glöckner (U10) gewann vier Kämpfe vorzeitig mit Fußwürfen und Kesa-Gatame. Mit dieser tollen Leistung belegte er verdient Platz 1. Diana Glöckner (U13) musste sich nur einmal geschlagen geben und wurde Zweite. Ebenfalls Zweiter wurde Adriano Koegler (U13). Mika Kaiser erreichte Platz 4.