Über uns

Wir sind ein gemeinnütziger Judo-Verein in Gronau (Westfalen). Als zertifiziertes Mitglied des Deutschen Judo-Bunds und des Nordrhein-Westfälischen Judo-Verbands bieten wir Judo für Kinder, Jugendliche und Erwachsene unter der Leitung qualifizierter Trainer an.

Der Verein wurde im Jahre 1983 als „Judo Mugen Gronau e. V.“ unter Federführung unseres langjährigen Trainers und heutigen Ehrenmitglieds Bart Rossy gegründet. Unser bislang größter Erfolg war der Start von Benjamin Behrla (heute ebenfalls Ehrenmitglied) bei den Olympischen Spielen 2008 in Peking.

Nachdem 2008 eine Aikido-Abteilung hinzukam, wurde der Verein in „Budo Mugen Gronau e. V.“ umbenannt, um dem breiteren Angebot Rechnung zu tragen. Nach Auflösung der Aikido-Abteilung im Jahre 2018 ist der Verein heute wieder ein reiner Judo-Verein.

Im Jahre 2015 übernahmen Sandra und Bodo Manthey das Training von Bart Rossy.

Trainer

Annika Jansen
4. Kyu
Bodo Manthey
2. Dan
DOSB-Trainer C Judo
DOSB-Trainer B Judo „Leistungssport“
NWDK-Kyu-Prüfer
Kampfrichter
Falk Manthey
3. Kyu
NWJV-Trainerassistent
Jugendkampfrichteranwärter
Sandra Manthey
2. Dan
DOSB-Trainerin C Judo
NWDK-Kyu-Prüferin
Physiotherapeutin

Vorstand

1. Vorsitzender
Bodo Manthey
2. Vorsitzende
Stefanie Tabel
KassenwartErik Fibich
Schriftwartin
Esther Kaiser

Kinder- und Jugendschutz

Budo Mugen Gronau e. V. verurteilt jegliche Form von Gewalt, unabhängig davon, ob sie körperlicher, seelischer oder sexualisierter Art ist. Unsere Ansprechpartner zu diesem Thema sind Antje und Jens Jansen (Email: praevention@budo-gronau.de).

Maskottchen

Tiger Dominic